Challenge up your life #9: (Vor-)weihnachtliche Verpackung

Die aktuelle Herausforderung bei Challenge up your life kam mir gerade recht. Wir haben zur Zeit in der Arbeit ein Projekt bei uns in Frankfurt am Main, bei dem auch Kollegen aus Köln mitarbeiten. Wir haben in der Regel nur Kontakt über Telefon und email. Morgen fährt ein Kollege von mir aber nach Köln zu einer Besprechung mit den Kollegen vor Ort und da wollte ich die Gelegenheit nutzen und ihm ein „Dankeschön“ für alle mitgeben, die im Projekt mitarbeiten. So kurz vor Weihnachten sollte es auch schon etwas weihnachtlich sein!

Die Schachteln sind nach der Anleitung von Betty, deren Seite randvoll ist mit Anleitungen und tollen Ideen – unbedingt anschauen! So ganz kam ich mit den Massen aus ihrer Anleitung allerdings nicht hin und habe es etwas angepasst. Als Basis habe ich wieder den orangenen Aktendeckel verwendet, von dem ich vor einiger Zeit so viele ersteigert hatte. Da es nicht zu teuer werden sollte, habe ich auch statt Designpapier Geschenkpapier von Aldi verwendet. Es hat einen dezenten Glanzdruck und die rot-orange-lila-Töne passen genau zu der Farbe der Schachteln. Das „Merry Christmas“ ist aus einem Stempelset, ebenfalls von Aldi. Die Kreise und Muschelrandkreise sind mit Spellbinders-Schablonen ausgestanzt.

Aus den Karten-Abschnitten, die beim Zuschneiden für die Schachteln übrig blieben und Resten des Geschenkpapiers habe ich noch passende Mini-Kärtchen gemacht.  Gruß und Dankeschön drauf, alle „Frankfurter“ unterschreiben lassen und in die Schachteln gesteckt. – Mal sehen, was die Kollegen aus Köln sagen!

Mit den Schachteln auf dem Foto war aber noch nicht Schluss mit der Massenproduktion

***

The current challenge at Challenge up your life was right up my alley. We are having a project at work at present, in Frankfurt/ Main but some colleagues from cologne also work on the project. We ususally communicate via telephone and email. Tomorrow, a colleague of mine from Frankfurt is driving to Cologne to have a meeting with the colleagues there. I wanted to use the opportunity to send some „Thank you“ presents along. So close to Christmas, I wanted it to be „in seasonal style“ !

I made the packages following the tutorial from Betty, whose site is full of tutorials and great ideas – go and have a look! I did not quite manage with the measurements she gave, though, and had to change them a bit. The basis for everything is the orange cardstock that I bought some time ago in bulk on auction. As I did not want to spent loads of money, I did not use designer paper, either. I used wrapping paper with a nice, not too gaudy glitter print. The red-orange-violet colours go very well with my cardstock! „Merry Christmas“ is from a stamp set from Aldi. The circles and scalloped circles were die-cut using Spellbinders-Nestabilities.

From the cut-offs, I made some Mini-cards. Added a „Thank you“ note and greeting, had all colleagues from Frankfurt sign and put them in the packages. Ready to go! – Now I’m looking forward to the reaction from the guys in Cologne – wonder if they’ll like it?

This wasn’t the end of mass production yet…

Advertisements

4 Kommentare zu “Challenge up your life #9: (Vor-)weihnachtliche Verpackung

  1. Pingback: Noch mehr Schoko-Verpackungen « Stampalotti’s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s