Geburtstagskarte und Gutschein

Meine beste Freundin hatte am Donnerstag Geburtstag. Als Geschenk gab es einen Gutschein für einen TagesausFLUG zu einem europäischen Ort Ihrer Wahl – in Form eines „Tagbooks“.

Zusammengehalten werden die Tags von einem Buchring, in den ich Garn und Bänder geknotet habe.

Ich habe mit der Tim Holtz-Stanze große Anhänger ausgestanzt und jeweils auf einer Seite eine Collage  mit Reise-Themen aufgeklebt. Auf die andere Seite kam einfarbiger Karton. Ich hatte vorab für eine ganze Reihe von Städten herausgesucht, wann der jeweils erste und letzte Flug geht, wie lange der Transfer vom Flughafen in die Stadt braucht und wie lange man somit Zeit hat, sich die Stadt anzusehen. Diese kleinen Übersichten habe ich ausgedruckt und auf die einfarbige Seite der Anhänger geklebt. Es waren so ca. 8-9 Orte, bei denen auch an einem Tag genug Zeit zum Bummeln bleibt – von B wie BCN (Barcelona) bis V wie VIE (Wien).

Als Grundlage für die Anhänger habe ich Kartonverpackungen aufgeschnitten und gestanzt, in dem Fall waren es Grissini-Verpackungen. Ich hebe (große) Karton- verpackungen gerne für solche Zwecke auf. Leider sieht es manchmal in der Bastelecke aus wie in einem Altpapier-Container, aber ich freu mich jedes Mal, wenn ich „umsonst“ Material habe. – Geht Euch das auch so? Sammelt Ihr auch alles, weil man es noch mal verbasteln kann? Also, ich laufe da schon Gefahr, irgendwann zum Messie zu werden…

Das Collage-Material waren alte Lufthansa-Flugpläne, alte Bordkarten & Flugscheine, Werbung vom Lufthansa Reisemarkt, gestempelte Hintergründe und Landkarten und allerlei Zeitungsausschnitte. Neun Anhänger waren es insgesamt, die beiden Bilder sind nur ein Teil des Ganzen! 

Außer der Sizzix-Stanze mit dem Tim Holtz-Anhänger kamen auch mein Dymo und eine Reihe Stempel zum Einsatz, unter anderem der knuddelige Pilot von Magnolia. Die dazu passende junge Dame, der vor lauter Hektik der Koffer aufgeht, kam auf die Geburstagskarte. Hintergund der Karte ebenfalls gestempelt, Motiv von PSX, glaube ich. Beim Rest weiß ich es nicht…

Wie immer, wenn ich fertig bin, fällt mir auf, daß ich viel mehr „layer“ hätte verwenden können. Aber auch wie immer war die Zeit knapp geworden. Ich hatte am Wochenende angefangen und dann unter der Woche abends weitergemacht. Bis ich hundemüde auf die Uhr sah, war es 2 Uhr nachts… Trotzdem bin ich nicht unzufrieden. Meine Freundin mag es nicht so „fusselig“ und so war das eher schlichte Layout genau das Richtige.

Wenigstens hatte ich auch den Umschlag und die Innenseite der Karte dekoriert. Damit passt sie zur Herausforderung von Creative Inspirations:

 

Mit dem Thema Reisen passen die Tags und die Karte übrigens auch genau zur aktuellen Herausforderung von Challenge up your life!

***

Thursday was my best friends birthday. As a present, she received a self-made voucher for a daytrip or rather a flight to any european city of her choice. I did not want to hand over just a note so I made a little tagbook.

I die-cut the tags with a Tim Holtz-die and put a collage on one side of the tags while the other was covered with cardstock. I did some research beforehand for quite a number of destinations, checking out the first and last flights, how long the transfer from airport to city takes at that place, in short, how much time you have to go sightseeing in the city. I printed these little statistics and mounted them on the cardstock-side of the tags. There were about 8 or 9 cities with enough time for a nice look-around – from B as in Barcelona to V as in Vienna.

The basis for the tags were di-cut from packaging. I like to hoard larger boxes (like cereal or such) to use in projects like this. Sadly, this makes my crafting space look like a recycling center sometimes. Im happy to get cheap crafting materials this way, so it pays off! – Do you have similar tendencies? Do you keep all kinds of stuff because you can recycle it in your crafting projects? I do run the risk of turning into a Messie, so I try to limit myself. Its hard, though – I see so many possible uses…

The materials used in the collage were old Lufthansa timetables, boarding passes and tickets, travel brochures and cut-outs from newspapers and magazines, stamped backgrounds and maps. There were nine tags in total!

In addition to the Sizzix-die from Tim Holtz I used my Dymo and a number of stamps. One of them is the cute pilot from Magnolia. The little stressed-out Lady loosing the contents of her luggage is from Magnolia as well – and adorning the front of the birthday card. The background stamp used on the card is from PSX. I’m not sure about the manufacturers of the rest of the stamps…

Each time I’ve finished I see where I could have added more layers. However, time had been running out (again). I started with these projects on the weekend and finished one evening during the (work) week. When I was finally done and looked at the clock, it was 2 in the morning! – I am not unhappy with the results, anyway. My friend isn’t the type for fussy and fancy cards so it fits her well!

At least I also decorated the envelope and the inside of the card – fitting the current challenge at Creative Inspirations.

And with the theme of travelling, the tags and card really fit in with the challenge at Challenge up your life, too!

Advertisements

2 Kommentare zu “Geburtstagskarte und Gutschein

  1. This is an adorable card hun! Thanks for joining in with our challenge of decorating the inside of your cards over at Creative Inspirations Wednesday’s Challenge Blog! xxx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s