Shabby Chic in Rosa

Für Sigrid mit dem Rosa-Faible zum Geburtstag: Ein Album im Shabby Chic-Stil. Papier von Tedi, Stanzen von Spellbinders. Das Album ist aus einem alten Buch gefertigt, mal wieder nach einem Workshop der Kreativwerkstatt Langhammer.

Fotoalbum „Meeresbrise“

Für meine beste Freundin zum Geburtstag: Ein Fotoalbum für ihre Helgoland-Bilder.

Das Album ist nach einer Anleitung bzw. einem Workshop von Ursula Langhammer entstanden. Papier-Hersteller weiß ich leider nicht mehr. „Tags“ und allerlei Schnick-Schnack mit Spellbinders Schablonen gestanzt.

Hier das Cover und ein paar Beispielseiten:

Küchenrollen-Album „Meeresbrise“

Meine beste Freundin war dieses Jahr auf der Helgoländer Düne in Urlaub und schwärmt von den Robben, der Ruhe und der Erholung, die sie dort findet. Immer, wenn sie erzählt, komme ich auch zur Ruhe und höre leises Meeresrauschen und Möwenschreie, sehe den Wind durch den Strandhafer streichen… hach, ja-ha.

Nachdem sie auch wie wild fotografiert hat – vor allem die Robben! – fand ich ein selbst-gescrapptes Fotoalbum passend. Dazu gab es eine Piratenkarte und ein Küchenrollen- Album „zum Mitnehmen“. Das große Album zeige ich später, hier erst mal das kleine Album (Papier von Prima, wenn ich nicht irre):

Das Buch hat insgesamt 6 Seiten und wird mit Schlüsselringen/-ketten zusammengehalten. An die Bindung habe ich mit Kordel noch drei kleine, maritime Charms geknüpft. In den Seiten (d.h., den Küchenrollen-Abschnitten) steckt je ein Tag, das mit Spellbinders „Tabs“ verziert ist. – Was ist eigentlich das deutsche Wort für Tab? Karteireiter? Kommt dem wohl am Nächsten…

Fotoalbum mit „Creative Book Pages“

Für meinen Schwager habe ich zu Weihnachten ein Fotoalbum gebastelt. Im Urlaub hatte ich fleissig die Creative Book Pages-Stanzen von Spellbinders durch die Grand Calibur gedreht und mit dem herrlich zum Spielen einladenden Mamarazzi-Papier beklebt. Ab und an wurde gewischt und es kamen auch noch Ovale und Labels von Spellbinders zum Einsatz. Es war eine Heidenarbeit, aber mein Schwager ist einer der Menschen, die so etwas ehrlich zu schätzen wissen. Für so jemanden macht es auch Spass, Zeit zu investieren!

Mein Schwager hat schon immer gerne und gut fotografiert und er sammelte zeitweise alte Kameras. Da passte das Papier natürlich auch ganz hervorragend! Hier ein paar Bilder des fertigen Albums:

***

My brother-in-law received a homemade photo album for Christmas. During my summer holiday I had prepared the pages, cutting them with Spellbinders Creative Book Pages-dies and the Grand Calibur. The pre-cut pages were covered with the beautiful and fun Mamarazzi-paper. Some pages were edged with Distress ink and I also used oval and Labels-dies from Spellbinders. All in all a lot of work! My brother-in-law is someone, however, who notices the work involved and appreciates it. I like doing things for people who appreciate the effort!

My brother-in-law likes to take photographs and does it really well. For a time, he also collected old cameras. The design paper fit very well with these hobbies! – Just a few pictures of the finished album shown here.

Küchenrollen-Album zum Abschied unserer Praktikantin

Unsere derzeitige Praktikantin, Larissa, hört Ende des Monats auf. Nachdem ihr das Küchenrollen-Minialbum für Ralf zur Geburt seines Sohnes so gut gefallen hat, war klar, dass sie auch ein solches Minialbum erhält. Natürlich etwas „erwachsener“!

Larissa hat vor Kurzem eine Woche Urlaub in den Bergen gemacht, daher gibt es ein paar Anspielungen darauf – das Wichtel und Edelweiss-Papier von Tedi, der ausgestanzte Schnurrbart von Tim Holtz mit Krone (spielt auf König Ludwig II. an, dem entkommt man in Bayern ja nicht, *lach*).

Die Krone und diverse Verzierungen sind von Teresa Collins, das Papier überwiegend von Kaisercraft. Schnurrbart, Hand und Kamera sind mit Tim Holtz-Stanzen gemacht. Gebunden wieder mit der Cinch.

***

Our current Trainee, Larissa, is returning to her studies at the end of the month. As she liked the TP-Album I made for Ralf very much, it was a given that she would receive one of her own as a farewell-present. Just a more „mature“ version!

Larissa recently went on Holiday in the Bavarian Alps for a week. The Album contains several references to that – e.g., the gnomes and Edelweiss-paper (1-Euro-store) and the crwoned moustache (Tim Holtz-die) that hints at King Ludwig II., who is „omnipresent“ in Bavaria… *smile*

The crown and other embellishments are byTeresa Collins and the paper is mainly from Kaisercraft. Moustache, Hand and Camera are made with Tim Holtz-dies. Bound with the Cinch.

Travemünde-Album: Mein erster Scrapbook-Versuch

Mein allererstes Scrapbook ist fertig – und macht sich in Kürze auf den Weg zu Irishteddy, die eine Sonderaktion laufen hat. Hier ein paar Ansichten:

Das Papier ist überwiegend von Max Bringmann KG (Aldi). Die Seiten sind mit Creative Book Pages 1 und 2 und Grand Labels 11 von Spellbinders gestanzt. Jede Seite wurde 2x gestanzt und dann gegengleich zusammengeklebt. Für die Verzierung kamen Aufkleber aus einer Frauenzeitschrift zum Einsatz und Whiff of Joy-Stempel, mit Copics koloriert. Außerdem kamen zwei verschiedene Eckenrunder und ein großer Blütenlocher zum Einsatz. Gebunden wurde alles mit der Cinch.

***

My very first scrapbook! It is on it’s way to Irishteddy, who is running a contest at the Moment.

The paper is mostly from Max Bringmann KG (Aldi). I die-cut the pages with Spellbinders Grand Creative Book Pages 1 and 2 and Grand Labels 11. Each page was cut twice and glued together for stability. For the embellishments, I used free Stickers from a magazine and Whiff of Joy-stamps, coloured with Copics. Two different sized corner rounders were used as well, as was a big flower-punch. Finally, everything was bound with the Cinch.

Erstes Weihnachtsgeschenk in Arbeit!

Für meine beste Freundin habe ich ein Sommer-Sonne-Urlaubs-Buch in Arbeit. Es ist mein erstes Mini-Album mit meinen kürzlich ersteigerten Spellbinders Creative Book Pages (1 und 2). Es macht einen Riesenspass, ist aber auch viel Arbeit. Ich habe die Seiten aus Tonkarton gestanzt und geprägt und dann immer zwei zusammen geklebt. So ist es stabiler und die Seiten sind von beiden Seiten schön. Bei manchen Seiten habe ich die seitliche oder obere Kante offen gelassen, damit ein Tag hinein passt. Da die Seiten sehr bunt sind, wird nicht mehr viel verziert (Papiere von Scenic Route, Teresa Collins, 4heures37 und Echo Park). Nur die Titel- und Rückseite werden noch weiter ausgestaltet. Hier ein paar Beispielansichten:

***

I am working on a summer-vacation album for my best friiend. I am using Spellbinders Creative Book Pages (1 and 2) for the first time for this – I just bought them recently in an online-auction and was eager to try them out. They are a lot of fun to use, though there is a lot of work involved as well! I die-cut and embossed each page twice and glued them back-to-back. This way, the pages are more sturdy and they have a „nice“ front AND back. For some pages, I left the upper or side edge open (I only glued around the edges), leaving room for tags. As the papers are very colourful, I probably won’t add a lot of embellishment (papers by Scenic Route, Teresa Collins, 4heures37 and Echo Park). Most likely, I will only embellish the front and back pages. – The pictures show a few sample pages/ views.