Küchenrollen-Album „Meeresbrise“

Meine beste Freundin war dieses Jahr auf der Helgoländer Düne in Urlaub und schwärmt von den Robben, der Ruhe und der Erholung, die sie dort findet. Immer, wenn sie erzählt, komme ich auch zur Ruhe und höre leises Meeresrauschen und Möwenschreie, sehe den Wind durch den Strandhafer streichen… hach, ja-ha.

Nachdem sie auch wie wild fotografiert hat – vor allem die Robben! – fand ich ein selbst-gescrapptes Fotoalbum passend. Dazu gab es eine Piratenkarte und ein Küchenrollen- Album „zum Mitnehmen“. Das große Album zeige ich später, hier erst mal das kleine Album (Papier von Prima, wenn ich nicht irre):

Das Buch hat insgesamt 6 Seiten und wird mit Schlüsselringen/-ketten zusammengehalten. An die Bindung habe ich mit Kordel noch drei kleine, maritime Charms geknüpft. In den Seiten (d.h., den Küchenrollen-Abschnitten) steckt je ein Tag, das mit Spellbinders „Tabs“ verziert ist. – Was ist eigentlich das deutsche Wort für Tab? Karteireiter? Kommt dem wohl am Nächsten…

Advertisements

Jultomte-Schokolade

I wanted some small gifts to say „Thank you for your help and support during the year“ to the colleagues that work in development and support for the software our team uses. Giving these small tokes of appreciation has become a tradition by now. Even if I took it easy this year, it was still a personal effort and gesture and my colleagues enjoy the thought and the spirit of the little gifts.

The gift itself is some christmas-flavoured chocolate. I added a band of sturdy wrapping paper and on top of that came a Jultomte from Gummiapan. I love these fellows! So fun and cute, and not girly at all. And they are fast to colour, another definite plus!

Thanks to some further kindness shown by my colleagues, they are hand-delivered to Raunheim and Cologne and only the presents for the guys from Hamburg had to go into the company mail. Hope they make it to Hamburg before everybody goes on holiday!

IMG_8498

Ich brauchte wieder kleine Gescheke, um mich bei den Kollegen zu bedanken, die uns das Ganze Jahr in Sachen Software Entwicklung und Support zur Seite stehen. Das Verschenken dieser kleinen Anerkennung ist mir eine lieb gewordene Tradition. Ich habe es mir dieses Jahr recht einfach gemacht, aber es ist eben doch etwas Persönliches und die Kollegen freuen sich über die Geste.

Das Schenki selbst ist Weihnachts-Schokolade mit einer Banderole aus kräftigem Geschenkpapier. Oben drauf kam jeweils ein Jultomte von Gummiapan. Ich liebe die Kerle! Sie sind so schön knuddelig. Außerdem sind sie schnell koloriert, das war dieses Jahr ein echtes Plus!

Dank hilfsbereiter Kollegen sind die Tomte-Schoggis nun per Boten unterwegs nach Raunheim und Köln. Nur die Schenkis für die Hamburger Jungs mußten in die Hauspost. Ich hoffe, sie kommen noch an, bevor alle in Urlaub gehen!

Echt falsche Juwelen

Nach dem Besuch eines Kurses bei der Kreativ Werkstatt Langhammer habe ich fleissig weiter mit den Media Mixage-Formen von Spellbinders gespielt und das Ice Resin-Giessharz fliessen lassen… Heraus kamen echt falsche Juwelen – Vintage-Schmuckanhänger für meine Kolleginnen und ein Armband für eine Freundin. Leider habe ich mal wieder vergessen. alles zu fotografieren. Hier die Stücke, die ich noch abgelichtet habe, bevor sie verpackt waren:

***

I took a class at the Kreativ Werkstatt Langhammer recently and was inspired to continue using the Spellbinders-Media Mixage forms and Ice Resin. I made some real fake jewellery! Vintage-looking pendants for my female colleagues and a bracelet for a friend. Sadly, I only remenbered to take pictures when I had at least half of the pieces already wrapped up. These are the ones I remembered to photograph before gift-wrapping them.

Windlichter

Bei Aldi gibt es seit einiger Zeit leckeren Nachtisch in kleinen Gläschen – in der exakt passenden Grösse für ein Teelicht. Die perfekte Ausrede zum Naschen!

Mit Tim Holtz-Randstanzen und Designpaper, etwas selbstklebendem Ripsband und Glitterfaden sind diese „Schenkis“ aus den Gläschen entstanden (elektrische Teelichter aus dem 1 Euro-Laden):

IMG_3713

My favourite Discounter has added dessert in a little glass to their food stuff – the glas being the perfekt size for a small candle. The votives were made with these glasses, Tim Holtz-dies, design paper and some ribbon.

Küchenrollen-Album zum Abschied unserer Praktikantin

Unsere derzeitige Praktikantin, Larissa, hört Ende des Monats auf. Nachdem ihr das Küchenrollen-Minialbum für Ralf zur Geburt seines Sohnes so gut gefallen hat, war klar, dass sie auch ein solches Minialbum erhält. Natürlich etwas „erwachsener“!

Larissa hat vor Kurzem eine Woche Urlaub in den Bergen gemacht, daher gibt es ein paar Anspielungen darauf – das Wichtel und Edelweiss-Papier von Tedi, der ausgestanzte Schnurrbart von Tim Holtz mit Krone (spielt auf König Ludwig II. an, dem entkommt man in Bayern ja nicht, *lach*).

Die Krone und diverse Verzierungen sind von Teresa Collins, das Papier überwiegend von Kaisercraft. Schnurrbart, Hand und Kamera sind mit Tim Holtz-Stanzen gemacht. Gebunden wieder mit der Cinch.

***

Our current Trainee, Larissa, is returning to her studies at the end of the month. As she liked the TP-Album I made for Ralf very much, it was a given that she would receive one of her own as a farewell-present. Just a more „mature“ version!

Larissa recently went on Holiday in the Bavarian Alps for a week. The Album contains several references to that – e.g., the gnomes and Edelweiss-paper (1-Euro-store) and the crwoned moustache (Tim Holtz-die) that hints at King Ludwig II., who is „omnipresent“ in Bavaria… *smile*

The crown and other embellishments are byTeresa Collins and the paper is mainly from Kaisercraft. Moustache, Hand and Camera are made with Tim Holtz-dies. Bound with the Cinch.

Erstes Weihnachtsgeschenk in Arbeit!

Für meine beste Freundin habe ich ein Sommer-Sonne-Urlaubs-Buch in Arbeit. Es ist mein erstes Mini-Album mit meinen kürzlich ersteigerten Spellbinders Creative Book Pages (1 und 2). Es macht einen Riesenspass, ist aber auch viel Arbeit. Ich habe die Seiten aus Tonkarton gestanzt und geprägt und dann immer zwei zusammen geklebt. So ist es stabiler und die Seiten sind von beiden Seiten schön. Bei manchen Seiten habe ich die seitliche oder obere Kante offen gelassen, damit ein Tag hinein passt. Da die Seiten sehr bunt sind, wird nicht mehr viel verziert (Papiere von Scenic Route, Teresa Collins, 4heures37 und Echo Park). Nur die Titel- und Rückseite werden noch weiter ausgestaltet. Hier ein paar Beispielansichten:

***

I am working on a summer-vacation album for my best friiend. I am using Spellbinders Creative Book Pages (1 and 2) for the first time for this – I just bought them recently in an online-auction and was eager to try them out. They are a lot of fun to use, though there is a lot of work involved as well! I die-cut and embossed each page twice and glued them back-to-back. This way, the pages are more sturdy and they have a „nice“ front AND back. For some pages, I left the upper or side edge open (I only glued around the edges), leaving room for tags. As the papers are very colourful, I probably won’t add a lot of embellishment (papers by Scenic Route, Teresa Collins, 4heures37 and Echo Park). Most likely, I will only embellish the front and back pages. – The pictures show a few sample pages/ views.

Küchenrollen-Minialbum zur Geburt

Ein Kollege hat zum zweiten Mal Nachwuchs bekommen – es gibt eine Karte in DIN A5, damit alle unterschreiben können, und als „Dreingabe“ (und zum Verstecken eines Gutscheins) ein Minialbum. – Papier von Unbekannt, Stanzen von Sizzix, Quickutz und Spellbinders. Stempel von Unicorn.

***

One of my colleagues became a father for the second time. I made a card (large enough so everyone can fit their signature) and a minialbum.  – Paper from unknown manufacturer, dies from Sizix, Quickutz and Spellbinders. Stamp by Unicorn.